Stars haben es schon nicht leicht - im Showbiz nicht und im echten Leben schon gar nicht. Wie gut sich die Promis abseits der roten Teppiche im Alltag tatsächlich so schlagen, soll nun in der neuen Reality-TV-Show "Die Promi-Lektion" erörtert werden. Als erste berühmte Lady unterzog sich die ehemalige Monrose-Sängerin Senna (34) dem harten Test und gewährte dabei ganz intime Einblicke in ihr Innenleben.

Der temperamentvollen 34-Jährigen war es bislang einfach nicht vergönnt, die große Liebe zu finden und so versuchte sie, mit der Unterstützung ihrer Schwester Dahab zu einer heiratsfähigen Frau zu werden. Insgesamt sieben Lektionen durchlief sie, in denen sie zu sich selbst finden und ihr Wesen männerfreundlicher machen sollte. Da ging es schon kurios zu, als die quirlige Senna sich plötzlich im Schweigekloster anpassen sollte oder von ihrer Schwester heimlich beim Probe-Date beobachtet wurde. Aber auch zu sehr emotionalen Momenten kam es, als Dahab Senna innerhalb eines Rollenspiels vor Augen führte, wie laut und anstrengend sie mitunter auf andere wirken kann. Da erschien die sonst so toughe Sängerin plötzlich ganz verletzlich.

Aber wie ist eure Meinung zur öffentlichen Selbstfindung und Lebensberatung für Promis? Werdet ihr wieder einschalten, wenn sich auch andere berühmte Persönlichkeiten den Herausforderungen des Alltags in "Die Promi-Lektion" stellen?

Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Andreas Rentz / Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose im Jahr 2007
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Sean Gallup/Getty Images
Detlef D! Soost und Kate Hall auf der Berlinale 2011
Senna Gammour auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2015
Thomas Lohnes/Getty Images for IMG
Senna Gammour auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de