Während der Zeit im Dschungelcamp lachte ganz Deutschland zunächst noch über die Tollpatschigkeit von Larissa Marolt (22), mittlerweile ist ihre manchmal etwas dusselige Art aber zu einer ihrer liebenswertesten Eigenschaften geworden. Doch ob das die feine Gesellschaft, in der sich ihr Lover Whitney Sudler-Smith (46) bewegt, auch so sieht? Dort hat sie sich jetzt nämlich ordentlich blamiert!

In London war das Paar offensichtlich zu Gast auf einer Veranstaltung in höheren Kreisen. Wie schick sich vor allem Larissa dafür mit ihrem goldenen Kleidchen gemacht hat, beweist ein Foto, das das Model von dem Abend auf Facebook postet. Doch tatsächlich war das Event ein ziemlicher Reinfall. "Bilanz nach 48 Stunden London: es war ein Fehler, mich zur Hocharistokratie mitzunehmen! Abgefackeltes Kleid, Brandblase am Gesäß, geschockte Gäste, Mr. Darcy hat's verpasst und konnte mich nicht löschen", klärt Larissa ihre Fans auf und präsentiert dazu ein Bild von einem großen Brandloch in ihrem Kleid. Der Vergleich zu Bridget Jones scheint dabei durchaus passend, schließlich fiel auch die üppige Kultfigur immer wieder durch peinliche Missgeschicke auf und wurde dabei mehr als einmal von ihrem Marc Darcy aus der Misere gerettet. Bleibt zu hoffen, dass Whitney genauso zu seiner tollpatschigen Larissa hält.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Larissa Marolt am "Sturm der Liebe"-Set im November 2017
Getty Images
Larissa Marolt am "Sturm der Liebe"-Set im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de