Ein einsamer aber erfolgreicher Mann nutzt eine Fernsehshow, um seine Frau fürs Leben zu finden. Dabei sind natürlich nur Damen, die sich ebenfalls nach der wahren Liebe sehnen und hoffen, diese Mithilfe von knappen Outfits und viel Pogewackel zu finden. Auch wenn dieses Konzept wirklich nicht mehr das Neueste ist, zieht es die TV-Zuschauer doch immer wieder vor ihre Fernseher und letzten Endes ist dieser Plan auch für Kay One (30) aufgegangen. Der kann sich nämlich nicht nur über seine gefundene Prinzessin, sondern auch über gute Quoten freuen.

Denn während die erste Ausgabe von Kay One - Prinzessin gesucht noch ein echter Quoten-Flop war, schienen sich am Ende doch weitaus mehr Menschen dafür zu interessieren, wie die Liebessuche des Rappers ausgeht. Wie AGF berichtet, schalteten diesmal immerhin 1,04 Millionen Deutsche ein, das macht einen Gesamtwert von 4,8 Prozent aus. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erkämpfte sich Kay damit sogar 8,1 Prozent Marktanteil. Ob sich der Rapper und seine Auserwählte Sarah Knebl wohl gemeinsam über diesen Erfolg freuen? Bisher ist nicht klar, ob die beiden auch nach der Show ihre Freizeit teilen.

Weniger erfreut wird Kay aber darüber sein, was eine Fast-Kandidatin seiner Show über ihn zu sagen hat. Die pikanten Behauptungen seht ihr in dieser "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Getty Images
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008
Sebastian Widmann/Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de