Nackt, nackter Venus. Die weltweit größte Erotikmesse öffnete gestern ihre Pforten für allerlei Schaulustige, Stars der Branche und "Fachpublikum". Zu sehen gibt es fast alles und vor allem viel Haut. Dafür sorgte in gekonnter Manier auch Micaela Schäfer (30), die eines der Gesichter der diesjährigen Venus ist.

Doch die vielen anderen Nackten schienen dem Model irgendwie ein kleiner Dorn im Auge zu sein - aus gutem Grund versteht sich! "Um Gottes willen, alle sollen nicht nackt rumlaufen, weil dann bin ich ja nicht mehr die Nacktschnecke, dann hab ich ja kein Alleinstellungsmerkmal mehr, wenn jetzt alle Frauen entscheiden, wir ziehen uns jetzt immer aus. Auf keinen Fall sollten alle nackt rumrennen. Ich meine, wir sind nicht mehr in der Steinzeit... Man muss nicht immer nackt sein, reicht schon wenn ich so einen Scheiß mache", sinniert sie im Interview mit Promiflash.

Und wer sich gleich mal an diese Ansage gehalten hat, seht ihr in diesem Video:

[Folge nicht gefunden]
Micaela Schäfer bei der "Hey World"-Gala in Berlin
Getty Images
Micaela Schäfer bei der "Hey World"-Gala in Berlin
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Getty Images
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Micaela Schäfer und ihr Freund Adriano Hess bei einem Charity-Event
Getty Images
Micaela Schäfer und ihr Freund Adriano Hess bei einem Charity-Event


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de