Sie bekommt tatsächlich Zwillinge und die große Erleichterung darüber, dem monegassischen Adelshaus endlich Nachwuchs bescheren zu dürfen, ist ihr sichtlich ins Gesicht geschrieben: Fürstin Charlène (36) ist entzückt von diesem speziellen und "ganz und gar einzigartigen Abenteuer", das sie derzeit durchlebt.

In einem Interview mit der Illustrierten Paris Match sprach die werdende Mutter nun ungewohnt offen über ihre Gefühle und ihre Gedanken zu den freudigen Umständen, in welchen sie sich derzeit befindet. So unterstrich sie überdeutlich, dass diese Zeit wohl die aufregendste ihres bisherigen Lebens sei: "Jede Mutter würde sagen, dass einen solche starken, intensiven Gefühle, diese unglaublichen Emotionen, die man empfindet, mit Liebe, mit Dankbarkeit und auch mit einem ungeheuerlichen Verantwortungsbewusstsein ausfüllen." Die Aussicht auf die Geburt empfände sie als "so magisch, so kraftvoll" und mit ihrem Ehemann Albert (56) zusammen fühle sie sich "vollkommen erfüllt".

Welche Werte sie ihren Kindern mitgeben wolle, weiß die Fürstin auch schon: Ihnen soll bewusst werden, dass es eine Pflicht sei, sich für den Erhalt und den Schutz dieses Planeten einzusetzen. Auch die "exzellente Schule", welche für sie der Sport gewesen sei, sollen ihre Zwillinge schätzen lernen.

Fürstin Charlène mit Fürst Albert II. von Monaco und ihren Kindern in Monaco
David Niviere - PLS Pool/Getty Images
Fürstin Charlène mit Fürst Albert II. von Monaco und ihren Kindern in Monaco
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Birkenhead, Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de