Pattie Mallette (39) geriet zuletzt in die Fan-Kritik, weil sie offenbar zu wenig zur Verteidigung ihres Sohnes unternahm. Doch Justin Biebers (20) Mutter machte deutlich, dass sie sehr wohl für ihren berühmten und skandalgebeutelten Sprössling einstehe. Wem diese Beteuerung noch nicht reicht, wird sich vielleicht jetzt darüber freuen, dass sich Pattie stark dafür einsetzt, dass die On-Off-Beziehung von Justin und Selena Gomez (22) endlich dauerhaft Bestand hat. Sie gab Sel nämlich jetzt Tipps in Sachen Liebe und Beziehung.

Laut HollywoodLife.com hätten sich Justins Mutter und die 22-jährige Beauty immer schon gut verstanden. Pattie betrachte Selena schon fast als Tochter, heißt es. Deshalb habe sie der jungen Frau auch in allem, was über die Jahre zwischen ihr und Justin vorgefallen sei, unterstützt. Als Bieber mit einem Dinner-Date mit Kendall Jenner (18) Schlagzeilen machte, wusste Pattie, dass das für Selena nicht leicht sein kann und habe ihr Ratschläge dazu gegeben, wie sie am besten mit der Situation umgehe. Justins Mutter hält nämlich offenbar gar nichts von einer möglichen Liebelei zwischen ihrem Sohnemann und dem Model aus dem Hause Kardashian. "Nein - Pattie hätte es überhaupt nicht gerne, dass ihr Sohn Kendall Jenner datet. Sie fände das nicht gut. Sie ist auf Selenas Seite und rät ihr immer, sich selbst treu zu bleiben, geduldig zu sein und 'ihre Feinde zu lieben'", berichtete ein Insider.

Mithilfe von Pattie, die Amor spielt, sollten Selena und Justin mit ihrer Beziehung vielleicht doch nochmal die Kurve kriegen. Es bleibt spannend.

Wer von Selena Gomez nicht genug kriegen kann, kann hier noch ein paar coole Fragen beantworten:

Justin Bieber mit seiner Mutter Pattie Mallette
Getty Images
Justin Bieber mit seiner Mutter Pattie Mallette
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez 2017
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de