Seine letzten Stunden am Set von GZSZ sind schon vergangen: Schauspieler Jascha Rust (23), der seit gut dreieinhalb Jahren als Zacharias Klingenthal die Fans der Daily Soap verzückte und sie des Öfteren die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ließ, verlässt die Serie und wechselt nun in den Cast von In aller Freundschaft. Doch trotz all der Annehmlichkeiten, die seine berufliche Neuorientierung mit sich bringt, ist eines doch klar: Es wie Isabell Horn (30) zu machen und wieder zurückzukehren, wäre für den 23-Jährigen überhaupt nicht auszuschließen!

Denn, so verriet der Schönling im Interview mit der Zeitung Bild, wenn er die Möglichkeit bekäme, würde er mitnichten ablehnen: "Es wäre doch cool, wenn ich bei ARD und RTL gleichzeitig drehen könnte. Dann würde ich sofort zu GZSZ zurückkommen." Und das dann selbstredend keineswegs wegen des Gehalts oder etwaiger Spielereien, sondern weil er eben sehr an der Produktion und den Leuten hängen würde - selbst, wenn bei der Verabschiedung zumindest bei ihm kein unhaltbarer Tränenstrom floss: "Ich wollte nicht noch heulen, das wäre mir unangenehm. Aber es war sehr rührend und sehr emotional." Na, da ist offenbar nach wie vor alles offen...

Für euch wäre es eine echte Jubelnachricht, würde Jascha seinem Berliner Kiez treu bleiben? Dann zeigt euer geballtes Fan-Wissen hier:

Jascha RustMDR/Foto: Wernicke
Jascha Rust
Jascha RustPatrick Hoffmann/WENN.com
Jascha Rust
Jascha Rust und Vincent KrügerFacebook/VincentKruegerFansite
Jascha Rust und Vincent Krüger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de