Beyoncé und Jay-Z (44) sind nicht nur beruflich immer wieder in Paris unterwegs, sondern verbringen auch allzu gerne privat Zeit in der Hauptstadt Frankreichs. Die Liebe für die "Grande Nation" geht sogar so weit, dass das Musiker-Paar ein Haus in Paris kaufen und Töchterchen Blue Ivy (2) französisch aufwachsen lassen will.

Nachdem alle Krisen und Bedenken beiseite geräumt sind, scheinen Beyoncé und Jay-Z ihre Zukunft nun wieder gemeinsam zu planen. "Sie möchten ein Haus in Paris kaufen, weil sie dort so viele Erinnerungen haben und dort einfach öfter sein wollen", wird ein Insider vom US Magazine zitiert. Schon früher betonte Beyoncé die ganz persönliche Bedeutung der Stadt für sie und Gatte Jay-Z: Schließlich verlobte sich das Paar in der Stadt der Liebe und zeugte sein erstes gemeinsames Kind in der Stadt. Blue Ivy soll sich daher auf ihre "Wurzeln" zurückbesinnen: "Sie haben gesagt, dass Blue Französisch lernen soll", so der Insider über die eifrigen Pläne der Eltern. Von diesen scheint auch das Umfeld von Beyoncé und Jay-Z mehr als überzeugt zu sein: "Paris ist ihre Stadt. Sie haben es schon immer geliebt."

Wenn ihr Beyoncé liebt, solltet ihr euer Fan-Wissen mit diesem Quiz testen:

Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy Carterwww.beyonce.com
Beyonce, Jay-Z und Blue Ivy Carter
Beyonce und Blue Ivy Carterwww.beyonce.com
Beyonce und Blue Ivy Carter
Beyonce und Jay-ZKCS Presse / Splash News
Beyonce und Jay-Z


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de