Mit "Teen Wolf" wurde er bereits einem jungen Publikum bekannt, doch jetzt wagt Dylan O'Brien (23) Größeres. Mit "Maze Runner" ist er aktuell in den Kinos zu sehen - und könnte damit zum neuen Shootingstar werden! Denn die Romanadaption um eine Gruppe Jugendlicher, die versucht, durch einen gefährlichen Irrgarten von der "Lichtung" zu fliehen, klingt verdächtig nach Hunger Games! Richtig, denn mit genau mit diesem Kino-Hit wird der Streifen verglichen. Und was sagt Dylan O'Brien dazu?

"Ich bin wirklich stolz auf unseren Film. Mit 'Hunger Games' verglichen zu werden, ist verrückt und cool, aber nicht realistisch. Für mich ist der Film eine Art Außenseiter, deshalb ist es komisch, so verglichen zu werden", stellte der Schauspieler im Promiflash-Interview in Los Angeles klar. Und auch sonst bleibt der 23-Jährige sehr bescheiden: "Was meine Hauptrolle angeht, habe ich das immer anders gesehen. Meiner Meinung nach ist es ein Ensemble-Film. Ich bin die Augen für das Publikum, so sehe ich meine Rolle. Ich habe mich von Anfang an mit dem Cast um mich herum sicher gefühlt. Seit dem ersten Tag bewundere ich die elf Darsteller, die ich um mich habe. Jeden von ihnen und seine Fähigkeiten."

Dylan nimmt den Rummel um "Maze Runner" und seine eigene Person recht locker - noch! Denn er verriet auch, dass er auf den ganz großen Ruhm gar keine Lust hat. Was er zum Film und zu den Themen Arbeit und Privatleben noch so zu sagen hat, erfahrt ihr in diesem Video:

[Folge nicht gefunden]
Chloë Moretz und Dylan O'Brien 2014Michael Buckner / Getty Images
Chloë Moretz und Dylan O'Brien 2014
Dylan O'Brien bei der "Teen Wolf"-Premiere in HollywoodJason Kempin/Getty Images for MTV
Dylan O'Brien bei der "Teen Wolf"-Premiere in Hollywood
Dylan O'Brien beim "American Assassin"-Screening in HollywoodVivien Killilea/Getty Images for CBS Films
Dylan O'Brien beim "American Assassin"-Screening in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de