Dieser Kuss ging um die Welt! Auch elf Jahre nach den MTV Video Music Awards von 2003 ist das legendäre On-Stage-Gezüngel von Madonna (56) und Britney Spears (32) noch immer in aller Munde. Dass sich die Lippen der beiden Sängerinnen gerade mal für ein Sekündchen berührten und zudem auch noch Christina Aguilera (33) mit von der fröhlichen Knutschpartie war, wird dabei oft vergessen. Doch nun verrät Britneys Immer-mal-wieder-Manager Larry Rudolph, dass hinter dem berühmten Schmatzer weniger heiße Leidenschaft als vielmehr harte Arbeit steckte!

Wie Larry Rudolph gegenüber Billboard verriet, "war Madonna bei den Proben zur Show sehr, sehr, sehr streng. Jeden Tag sagte sie zu mir und Britney, dass wir am nächsten Tag Punkt zehn wieder vor Ort sein sollten." Dabei habe ihn die Queen of Pop nie mit seinem Namen angesprochen, was der Manager wohl nicht sonderlich nett gefunden hat. Aber schließlich habe er nicht einen der größten Stars aller Zeiten verärgern wollen, deshalb sei er den Anweisungen einfach gefolgt.

Nach den harten Proben und der perfekten Performance, bei der der legendäre Kuss "die Welt geradezu explodieren ließ", habe sich die abweisende Madonna dann aber deutlich freundlicher gezeigt: "Sie hat ihre Arme um mich gelegt und mir einen Kuss auf den Mund gegeben. Und sie sagte: 'Siehst du, Larry, das war es doch wert!'" Und für einen dicken Schmatz lässt man sich von einem sexy Superstar vielleicht auch mal nicht ganz so freundlich behandeln...

Und mehr unglaubliche Facts über Madonna findet ihr hier im Quiz:

Britney SpearsWENN
Britney Spears
MadonnaSean Thorton/WENN.COM
Madonna
Madonna, Christina Aguilera und Britney SpearsScott Gries/Getty Images
Madonna, Christina Aguilera und Britney Spears


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de