Es war ein echter Schockmoment für Hundepapa André Borchers (27): Feige wollten Unbekannte seinen vierbeinigen Freund und Begleiter Rafferty mit Gift töten. Auch für die beste Freundin des It-Boys, Sylvie Meis (36), dürfte dies wohl ein Schock gewesen sein, immerhin ist das schöne Tier sozusagen ihr Patenhund! Jetzt ist aber mittlerweile alles wieder ein bisschen ruhiger geworden: Rafferty hat sich erholt von diesem beinah fatalen Zwischenfall.

Auf Facebook zeigte André dies nun auch gleich der ganzen Welt. Auf einem Foto ist dabei nicht nur sein erholter, niedlicher Kumpel zu sehen, auch ein paar Leckerli hält der Society-Mann fröhlich ins Bild, um zu verdeutlichen: Diesen Snack hat sich sein liebster Racker nun aber so richtig verdient! "Mein kleines Baby ist wieder Zuhause, fit und gesund", so die überschwängliche Botschaft Andrés. Nun ja, da wird wohl nicht zuletzt Sylvie ebenfalls ein erleichtertes Strahlen über die Lippen kommen, hängt doch auch sie sehr an dem Tier. Außerdem zeigte sie sich ob der feigen Attacke vor nicht allzu langer Zeit auf Rafferty ernstlich bestürzt. Aber nun ist ja alles wieder gut...

André BorchersFacebook/André Borchers
André Borchers
André BorchersFacebook/André Borchers
André Borchers
Sylvie van der Vaart und André BorchersPatrick Hoffmann/WENN.com
Sylvie van der Vaart und André Borchers
Sylvie van der VaartDerrick Salters/WENN.com
Sylvie van der Vaart


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de