Dass Noah Becker (20) schon lange nicht mehr der kleine Junge ist, der seinem berühmten Papa Boris Becker (46) beim Tennis zusieht, ist klar. Dennoch ist er vielerorts eben genau deswegen bekannt. Sein weltweit bekannter Vater öffnet viele Türen und sorgt dafür, dass Noah jederzeit einen Sonderstatus haben könnte. Aber genau darauf pfeift der 20-Jährige.

Im Promiflash-Interview erklärt der berühmte Spross: "Ich sitze in einem Club, umsonst - einfach, weil ich geboren bin. Das ist so 'ne komische… Ich hätte auch in eine Familie in Südafrika oder Midwest-Amerika geboren sein können. Das war keine Wahl für mich. Ich will nur Gutes machen. Für die Zukunft, für die Jugend, für Charity, für Afrika, wo ich herkomme." Noah ist es definitiv nicht ganz geheuer, immer überall als Boris' Sohn erkannt und dementsprechend besonders behandelt zu werden.

Mittlerweile steht der junge Mann auf eigenen Beinen und versucht, als DJ mit eigener Musik und unabhängig von seiner privilegierten Herkunft erfolgreich zu sein. Welche Strategie er da aktuell bei seinem neuen Projekt anwendet, erfahrt ihr in diesem Video:

[Folge nicht gefunden]
Noah BeckerActionPress/ Ralf Müller
Noah Becker
Noah BeckerColdrey,James
Noah Becker
Boris Becker und Noah BeckerLESHAY,MICHAEL / ActionPress
Boris Becker und Noah Becker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de