Britney Spears (32) schwebt mit ihrem neuen Freund Charlie Ebersol auf Liebes-Wolke 7 und hat schon Turtel-Fotos von sich und ihrem Liebsten mit der Öffentlichkeit geteilt. Jetzt sind Details darüber bekannt worden, wie sich die Turteltauben kennengelernt haben - und tatsächlich ging das gar nicht so einfach.

Kevin Federline und James Spears
AKM-GSI / Splash News
Kevin Federline und James Spears

Denn wer Britney treffen möchte, muss erst einmal an ihrem Vater James "Jamie" Spears vorbei und der ist knallhart. Schließlich steht die Pop-Prinzessin seit ihrem Zusammenbruch vor einigen Jahren unter seiner Vormundschaft. Jeder, der Britney treffen möchte, muss eine Vertraulichkeitserklärung unterschreiben. Das hat ein Insider tmz verraten. Und auch bei Charlie Ebersol hat Papa Spears keine Ausnahme gemacht. Die beiden haben gemeinsame Freunde, aber bevor der TV-Produzent die Sängerin persönlich kennenlernen durfte, musste er wie alle anderen unterschreiben. Damit hatte der 31-Jährige allerdings kein Problem. Er gehört somit zum exklusiven Kreis derer, die Britney nahe sein dürfen. Und irgendwann muss es wohl gefunkt haben. Ihr erstes Date soll eine Verabredung zum Lunch gewesen sein.

Britney Spears
VIPix / Splash News
Britney Spears

Charlie Ebersol soll die Vertraulichkeitsvereinbarung sehr ernst nehmen und nichts über die Beziehung verraten. Das ist wahrscheinlich auch besser so, denn laut Vereinbarung drohen empfindliche Strafen, wenn sich doch mal jemand verplappert.

Britney Spears
Patrick Hoffmann/WENN.com
Britney Spears

Allzu ernst soll es zwischen Britney und Charlie laut des Insiders übrigens auch noch nicht sein. Sie daten sich gerade fleißig. Nun ja, es ist ja auch noch alles ganz frisch.

Britney Spears
Instagram.com/britneyspears
Britney Spears

Wie es Britney Spears in ihrer neuen Heimat Las Vegas ergeht, könnt ihr in dieser Ausgabe von Coffee Break sehen: