Stephen Collins (67) und seine Frau zeigen sehr beispielhaft, wie aus sich liebenden Eheleuten wahre Streithähne werden können! Nachdem Faye Grant (57) von ihrem Noch-Gatten rund 11 Millionen Euro für die gemeinsamen Ehejahre vor Gericht fordert, schlägt dieser jetzt zurück und verlangt auch von ihr eine nicht unerhebliche Summe!

Wie TMZ erfahren haben will, habe Stephen sie auf umgerechnet 800.000 Euro verklagt. Demnach verlange er von seiner baldigen Ex-Frau Schmerzensgeld, nachdem diese Mitschnitte aus einer Therapiesitzung des Schauspielers veröffentlichte, auf denen er ganz offen über die sexuelle Belästigung junger Mädchen spricht. Seitdem das Material seinen Weg in die Öffentlichkeit fand, habe Stephen Collins mit erheblichen Einbußen im Beruf zu kämpfen: Niemand wolle ihm nun noch eine Rolle in Filmen geben, sein letztes Engagement verlor er nur zwei Stunden nach der Veröffentlichung der pikanten Aufnahmen.

Dieser Rosenkrieg ist wohl noch lange nicht vorbei! Neben den Abgründen seiner beruflichen Existenz steht Stephen Collins längst auch vor den Trümmern seines damaligen privaten Glücks.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de