Bisher war Reese Witherspoon (38) meist auf die Rolle der schönen, anmutigen Filmheldin abonniert. In ihrem neuen Film "Der große Trip - Wild" zeigt sie jedoch eine neue Seite von sich: Sie spielt die ehemals drogensüchtige Amerikanerin Cheryl Strayed, die auf einer 1100-Meilen-Wanderung ihre persönlichen Probleme und ihre Scheidung bewältigt. Dabei macht sich Reese nicht nur psychisch, sondern auch physisch so nackig wie nie. Doch obwohl der Film sie in ihrer ersten richtigen Nacktszene zeigt und sie für die Dreharbeiten harte körperliche Strapazen überstehen musste, war Reeses ernährungstechnische Vorbereitung nicht gerade fitnessfördernd.

Im Gespräch mit E! verriet die Aktrice nun, mit welchem Lebensmittel sie sich in die körperliche Verfassung für ihr aktuelles Werk gebracht hat - nämlich mit Donuts. Dabei ging es allerdings keineswegs darum, sich in Renee Zellweger-Manier für ihre Rolle rund zu futtern. "Jean-Marc Vallée wollte, dass ich genau so unbedarft bin, wie Cheryl war, als sie ihre Wanderung startete. Ich habe nicht mal Sport gemacht oder bin vorher gewandert!"

Dafür musste sich Reese gedanklich umso mehr auf das Projekt einstellen, verlangte es ihr doch einiges an persönlichem Engagement ab. "Als ich mich entschieden habe, den Film zu machen, musste ich eine Wahl treffen, wie viel ich von mir zeigen wollte. Es war beängstigend und eine echte Herausforderung. Es ist nicht einfach ein Film über jemanden, der wandert. Es geht um jemanden, der sich tief verletzt und verloren fühlt."

Was ihr über Reese wisst, könnt ihr in diesem Quiz testen:

Reese WitherspoonGetty Images
Reese Witherspoon
Reese WitherspoonBrian To/WENN.com
Reese Witherspoon
Reese WitherspoonGetty Images
Reese Witherspoon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de