Im Gegensatz zu manch anderer gescheiterter Showbiz-Ehe lief die Trennung von Gwyneth Paltrow (42) und Chris Martin (37) von Anfang an gesittet, ja sogar freundschaftlich ab. Trotz der neuen Beziehung des Coldplay-Frontmanns zu Jennifer Lawrence (24) verbrachte das Ex-Paar nach wie vor jede Menge Zeit miteinander. Da es in dieser Liaison aber derzeit wohl nicht zum Besten steht, liegt es nahe, über ein Liebes-Comeback von Gwyneth und Chris zu spekulieren. Und diese Annahme erhielt nun weitere Nahrung.

Gwyneth Paltrow
Getty Images/Theo Wargo
Gwyneth Paltrow

Laut E! News haben die beiden nämlich das vergangene Wochenende miteinander verbracht. Zunächst hat Chris gemeinsam mit Sohn Moses (8) Gwyneth nach Dallas begleitet, wo sie in einer Buchhandlung eine Autogrammstunde gab. Der Sänger habe sich dabei jedoch im Hintergrund gehalten, um seiner Noch-Ehefrau die Show nicht zu stehlen. Schließlich wurden die beiden auch noch gesehen, als sie in New York zusammen U-Bahn fuhren. Ein Fahrgast berichtet: "Es war gegen halb sechs abends und ich bin am Herald Square eingestiegen. Da sah ich die beiden am Ende des Wagens stehen. Keiner sonst hat darauf geachtet, wer sie sind. Und selbst wenn: sie haben sie in Ruhe gelassen."

Chris Martin
Will Alexander/WENN.com
Chris Martin

Allerdings machten die Beobachtungen des Augenzeugen erst einmal wenig Hoffnung auf einen Ehe-Neustart. Denn Gwyneth und Chris hätten zwar glücklich ausgesehen, aber nicht miteinander geturtelt. "Sie sahen wie eine ganz normale Familie aus." Aber wer weiß: Vielleicht finden die beiden ja über ihre Familie wieder zueinander.

Gwyneth Paltrow und Chris Martin
Getty Images
Gwyneth Paltrow und Chris Martin

Mehr spannende Facts über Chris Martin erfahrt ihr, wenn ihr euch durch unser Quiz klickt.