Für Anna-Maria Zimmermann (25) ist der Oktober 2010 für immer ein Wendepunkt. Nach einem Hubschrauberabsturz lag sie sogar im Koma und musste sich danach erst wieder ins normale Leben zurückkämpfen. Doch das hat sie alles wunderbar gemeistert und steht nun wieder ganz normal auf der Bühne.

Anna-Maria Zimmermann
Patrick Hoffmann/WENN.com
Anna-Maria Zimmermann

"Ich fühl mich pudelwohl mit dem, was ich gerade mache", kann Anna-Maria daher im Interview mit Promiflash berichten. Die ehemalige DSDS-Kandidatin lebt inzwischen ihren Traum - den Monat Oktober kann sie nun aber nicht mehr leiden. "Natürlich, der Oktober ist immer so ein Monat, das ist nicht so mein liebster, aber ansonsten da denke ich eigentlich gar nicht dran." Aber der ist ja nun auch schon wieder vorbei und so kann Anna-Maria positiv in Richtung des neuen Jahres blicken. Sie hat es geschafft, ihr Leben so umzustellen, dass sie auch mit den Folgen des Unfalls leben kann. "Also, ich brauch keine Hilfe und das war so mein großes Ziel. Ich möchte niemanden an meiner Seite haben, der so wie ein Schatten hinter mir steht und der mir immer wieder was helfen muss."

Anna-Maria Zimmermann
Facebook/Anna-Maria Zimmermann
Anna-Maria Zimmermann

Mit ihrem Arm hat Anna-Maria immer noch etwas zu kämpfen, doch sie arrangiert sich damit so gut es eben geht. Was die Sängerin noch zu erzählen hat, seht ihr in unserem "Newsflash"-Video!

Anna-Maria Zimmermann
WENN.com
Anna-Maria Zimmermann