Eigentlich ist er doch bereits der reichste Star unter 30 Jahren, aber wenn es um immer neue lukrative Geschäfte geht, dann hat Justin Bieber (20) einfach einen Riecher, der niemals Pause macht! Im vergangenen Jahr nämlich investierte Justin in das Start-up "Shots", das ähnlich wie Instagram eine Foto-Plattform betreibt, allerdings mit dem Schwerpunkt Selfies. Und genau dieses möchte sich Twitter nun scheinbar einverleiben...

Justin Bieber
Instagram/justinbieber
Justin Bieber

So zumindest berichtet es der Fernsehsender CNBC, wobei dieser seine Informationen unter anderem von Personen haben will, die in engem Kontakt mit dem Unternehmen stehen. Die ganzen Gerüchte und Munkeleien ursprünglich angeheizt hatte allerdings der Finanzchef von Twitter, Anthony Noto, höchstpersönlich, als er aus Versehen im Netz so sinnig und vollkommen öffentlich postete: "Ich finde immer noch, wir sollten sie kaufen. Ich habe einen Plan." Gut möglich, dass er mit "sie" die Firma "Shots" gemeint haben könnte. Vielleicht gibt es ja auch bald schon Konkreteres zu vermelden...

Justin Bieber
Instagram/justinbieber
Justin Bieber

Wenn es um Fakten über den Bieber geht, dann seid ihr wie ein wandelndes Lexikon? Dann sollten diese Fragen ganz einfach für euch zu beantworten sein:

Justin Bieber
Instagram/Justin Bieber
Justin Bieber