Seine Asche ist bereits vor Wochen verstreut worden, sein Testament ist ebenfalls schon verlesen: Der Tod von Robin Williams (✝63) ist auch rund drei Monate nach dem schrecklichen Ereignis nicht weniger dramatisch, aber langsam wird zumindest sein Nachlass geregelt. So wird nunmehr auch seine großzügige Villa im kalifornischen Napa hoffentlich bald einen neuen Besitzer erfreuen: Das riesige Anwesen wird aktuell für gerade einmal 25,9 Millionen Dollar zum Kauf angeboten.

An sich natürlich noch immer ein stolzer Preis, könnte man denken, doch ursprünglich wurde das Domizil vor rund zwei Jahren für schlappe 10 Millionen Dollar mehr auf dem Immobilienmarkt zum Verkauf freigegeben. Wie die Website Zillow berichtet, wäre man dann zu Beginn von 2014 auf rund 29,9 Millionen heruntergegangen, nach dem Ableben des Schauspielers soll das Haus nun endlich an den Mann oder die Frau gebracht werden. Immerhin bieten die 20.000 Quadratmeter gleich fünf Schlafzimmer, zehn Bäder, sogar einen klimatisierten Weinkeller. "Villa des Lächelns" hatte Robin das stattliche Anwesen einst getauft. Bleibt nur zu wünschen, dass es ein solches in naher Zukunft auf das Gesicht der neuen Bewohner zaubern kann.

"Genie" aus Aladdin und Synchronsprecher Robin WilliamsJohn T. Barr / Getty Images
"Genie" aus Aladdin und Synchronsprecher Robin Williams
Robin und Marsha Garces WilliamsGetty Images
Robin und Marsha Garces Williams
Robin Williams bei der International Consumer Electronics Show 2006Ethan Miller/Getty Images
Robin Williams bei der International Consumer Electronics Show 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de