Eigentlich schien es, als hätte Kendra Wilkinson (29) das Drama rund um ihre Ehe mit Hank Baskett (32) überwunden und würde positiv in die Zukunft blicken. Doch im australischen Dschungel scheinen ihre Emotionen wieder hochzukommen, denn sie bricht vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Wie Us Weekly berichtet, kommen sich die Bewohner während eines Sit-Ins rund ums Lagerfeuer im UK-Dschungelcamp näher und sprechen über Dinge, die sie in ihrem Leben bereuen würden. Für Kendra gab es da nur eine einzige Sache, die sie bedauert: ihre Ignoranz gegenüber Hanks Depressionen. "Das Einzige, was ich wirklich zutiefst bereue, ist der schweren Depression meines Mannes keine Aufmerksamkeit zu schenken", öffnete sich Kendra gegenüber ihren Dschungel-Freunden und bricht kurz darauf in Tränen aus. "Es gibt Depressionen da draußen, auch wenn man ein großer Kerl ist. Es ist real. Man muss die Tränen der Menschen hören. Ich habe es nicht. Er kam so viele Male weinend ins Bett und hat mich gebraucht und ich war nicht für ihn da", gesteht Kendra total verzweifelt.

Hank hatte erst vor Kurzem gebeichtet, dass das Ende seiner NFL-Karriere ihn in schwere Depressionen gestürzt hatte. Mittlerweile soll es ihm aber wieder besser gehen und auch ihre Ehe soll sich in einem stetigen Aufwärtstrend befinden.

Kendra WilkinsonWENN
Kendra Wilkinson
Hank BaskettMichael Wright/WENN
Hank Baskett
Kendra Wilkinson und Hank BaskettDaniel Tanner/ WENN.com
Kendra Wilkinson und Hank Baskett


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de