Das war offenbar ein großer Tag für Brooklyn Beckham (15). Wie viele Jugendliche seines Alters ließ sich jetzt auch der berühmte Spross zum ersten Mal piercen. Ein Ohrloch sollte es sein. Und das bekam der Teenager mit dem Segen seiner Familie! Die waren nämlich mit von der Partie, als der Junge sich ein Schmuckstück für sein Ohr aussuchte.

Laut The Standard staunte der Juwelier, der die Ehre hatte, die Beckhams zu begrüßen, nicht schlecht, als zunächst Brooklyn und seine Mutter Victoria (40) unangekündigt sein Geschäft betraten und dann via Hintereingang auch noch Papa David (39) und Bruder Romeo (12) auftauchten. Der Ladenbesitzer Joe Parker erzählte: "Sie haben nicht verlangt, dass wir das Geschäft für sie schließen. Ein paar Kunden haben sie bemerkt, aber alles blieb ruhig. Sie konnten wahrscheinlich ihren Augen nicht trauen. Sie haben den teuersten Ohrring im Laden ausgesucht - aber Victoria meinte, er solle eine Nummer kleiner nehmen, der andere war ihr zu auffällig. Brooklyn war cool, aber ich war etwas nervös und dachte: 'Ich darf jetzt nichts falsch machen.'"

Verständlich, dass der Juwelier bei solch einem Star-Überfall ein bisschen ins Schwitzen geriet. Aber letztendlich konnte sich Brooklyn Beckham über sein Ohrloch freuen und der Herr, der dafür verantwortlich ist, hat eine tolle Geschichte zu erzählen.

Victoria, Romeo, Cruz, Harper und David Beckham
JP Yim/Getty Images
Victoria, Romeo, Cruz, Harper und David Beckham
David, Victoria und Brooklyn Beckham auf der Paris Fashion Week
Pascal Le Segretain/Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham auf der Paris Fashion Week
Victoria, Romeo, Harper, Cruz und David Beckham
JP Yim/Getty Images
Victoria, Romeo, Harper, Cruz und David Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de