Bei diesem Anblick bleibt einem fast die Spucke weg - Jake Gyllenhaal (33) hat sich für seine nächste Rolle in einen regelrechten Hulk verwandelt und überrascht mit einem definierten und äußerst muskulösen Körper.

Totale Transformationen nehmen anscheinend so einige Hollywood-Stars für ihre Rollen in Kauf: Neben Matthew McConaughey (45), der für "Dallas Buyers Club" hungerte, ist auch Christian Bale (40) für seine Body-Modifizierungen bekannt. Nun scheint auch Jake für seine Karriere alles zu geben und einen eisernen Willen zu beweisen. Gerade erst überzeugte er nämlich als psychopathischer Reporter in dem Thriller "Nightcrawler" und schockierte die Zuschauer mit seinem ausgezehrten und ausgemergelten Erscheinungsbild. Doch für seine neue Rolle hat der vielseitige Schauspieler sich nun komplett verwandelt: In dem Boxerdrama "Southpaw" spielt er einen muskulösen Kämpfer und zeigt seinen definierten Oberkörper. Seine Arme und seine Bauchmuskeln sind krass definiert und es zeichnen sich sogar seine Adern unter der Haut ab.

Wann das Drama rund um den krisengebeutelten Boxer Billy Hope in die Kinos kommen soll, ist leider noch nicht bekannt.

Jake Gyllenhaal, SchauspielerKevin Winter / Getty Images
Jake Gyllenhaal, Schauspieler
Jake Gyllenhaal bei der New York City Center Gala in New YorkMichael Loccisano/Getty Images
Jake Gyllenhaal bei der New York City Center Gala in New York
Jake GyllenhaalApega/WENN.com
Jake Gyllenhaal


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de