Es ist wohl die Soap-Sensation des Jahres: Nach ihrem Ausstieg bei GZSZ, kommt Isabell Horn (30) nicht nur zu dieser Serie zurück, auch bei Alles was zählt wird sie eine Rolle übernehmen. Hierfür musste die Wahl-Berlinerin ihre Koffer packen und ins rheinische Köln ziehen.

Isabell Horn
Facebook/Isabell-Horn
Isabell Horn

Wie es ihr mit der neuen Situation ergeht, hat die Schauspielerin gegenüber RTL verraten. "Köln kenne ich noch nicht wirklich, ich war noch nie hier. Aber ich habe viel Gutes über die Stadt gehört. Ich glaube, hier werde ich mich sehr wohlfühlen", erzählte Isabell. Noch lebe sie in einer Übergangswohnung - eine neue habe sie ab nächstem Jahr. Doch egal wie sie in ihre neuen vier Wände zieht, eine Umstellung wird dies für sie allemal darstellen, schließlich lebte sie bislang mit ihrem Liebsten zusammen und war auch noch von kuscheligen Vierbeinern umgeben. "Jetzt führen wir erstmal eine Wochenendbeziehung und wir machen das Beste draus. Jens passt auf die Katzen auf und ich bin sicher, dass wir es hinkriegen, uns jedes Wochenende zu sehen", so Isa.

Isabell Horn
AEDT/WENN.com
Isabell Horn

"Pia hat in Essen mit Iva Lukowski (LaFee) eine sehr gute Freundin, die sie in schwierigen Zeiten seelisch unterstützen wird. Beide sind DJanes und beide werden im Club A40 auflegen", erzählte die Aktrice hinsichtlich ihrer neuen Rolle. Und auch die Warterei hat bald ein Ende. Wie der Sender nämlich bekannt gab, wird die brünette Mimin ab nächsten Frühling bei "Alles was zählt" zu sehen sein.

Lafee
RTL / Willi Weber
Lafee