Die Grammy Awards finden zwar erst im Februar nächsten Jahres statt, aber jetzt wurden schon die ersten Nominierten für den wichtigen Musikpreis enthüllt! Ein paar sind alte Bekannte, aber es dürfen sich auch Newcomer Hoffnungen auf eine Goldtrophäe machen.

Pharrell Williams
WENN
Pharrell Williams

In der CBS This Morning-Show verrieten die Superstars Pharrell Williams (41) und Ed Sheeran (23) höchstpersönlich ein paar der Grammy-Anwärter. Und natürlich stehen sie selbst auch ganz oben auf der Liste der Topfavoriten! Ed misst sich in der Kategorie "Best Pop Vocal Album" unter anderem mit der geballten Girlpower von Katy Perry (30), Miley Cyrus (22) und Ariana Grande (21). Kollege Pharrell dagegen ist bestimmt mehr als "Happy" für die beste Pop Solo Performance unter anderem zusammen mit Taylor Swifts (24) "Shake it Off" oder Sias (38) "Chandelier" nominiert zu sein. Um auch den Preis für das beste R'n'B -Album mit nach Hause nehmen zu können, muss sich Pharell allerdings erst gegen Konkurrenz wie Beyoncé (33) und Chris Brown (25) durchsetzen.

Sam Smith
FayesVision/WENN
Sam Smith

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen wird es auch für die Königsdisziplin "Record of The Year": Dort misst sich Superstar Iggy Azalea (24) und ihr Chart-Kracher "Fancy" zum Beispiel mit Showbiz-Frischling Meghan Trainor (20) und ihrer Körper-Hymne "All About That Bass" und Sam Smiths (22) melancholischen "Stay With Me". Doch egal wer die Grammys mit nach Hause nehmen darf - bei so viel Star-Auflauf darf man sich jetzt schon auf jede Menge heiße Performances bei der Award-Show freuen!

Ariana Grande
WENN
Ariana Grande