Um die gemeinsame Privatsphäre so gut es geht zu schützen, halten sich Eva Mendes (40) und Baby-Papa Ryan Gosling (34) mit all zu vielen Informationen zur gemeinsamen Tochter zurück. Dass die Schauspielerin nun umso offener über ihre Anfangsschwierigkeiten als frischgebackene Mama spricht und das Geheimnis hinter ihrem phänomenalen After-Baby-Body lüftet, ist da umso erstaunlicher!

Ryan Gosling und Eva Mendes
Dave Allocca / Startraks Photo / ActionPress
Ryan Gosling und Eva Mendes

Als Eva von Talkmasterin Ellen Degeneres (56) in ihrer gleichnamigen The Ellen DeGeneres Show danach gefragt wurde, ob die kleine Esmeralda denn mittlerweile durchschlafen würde, musste Erstere zugeben: "Nein, nein. Sie ist zwei Monate alt! Wir lernen jetzt, mit ihrem Schlafrhythmus umzugehen." Obwohl Eva über das Gesicht strahlte und so schön wie immer aussah, schien es unter ihrem Make-up anders auszusehen: "Wirklich, ich bin so unglaublich müde." Aber niemals würde sie mit ihrem alten Leben tauschen wollen, so die Partnerin von Ryan Gosling weiter: "Früher habe ich geglaubt, müde zu sein. Mit der jetzigen Situation ist das allerdings nicht zu vergleichen! Aber ich würde es nicht mehr anders wollen."

Eva Mendes
Splash News
Eva Mendes

Schon nach wenigen Wochen sah Eva wieder umwerfend aus - weil das viele Beobachter einfach unfassbar fanden, wurde ihr sogar unterstellt, eine Leihmutter für das Baby engagiert zu haben. Doch Eva habe nach eigenen Angaben die überschüssigen Pfunde von ganz alleine wieder verloren: "Also Stillen hilft wirklich und dann will man sich für das Baby natürlich auch gesund ernähren - irgendwie nimmt sie ja zu sich, was ich esse. Da möchte man natürlich eine gute Wahl beim Essen treffen."

Eva Mendes
VALPO NNEWs/WENN
Eva Mendes

Das ganze Interview könnt ihr hier sehen: