Es ist jetzt schon 15 Jahre her, dass Eloy de Jong, Bastiaan Ragas, Benjamin Boyce (46) und Lee Baxter (44) mit Songs wie "Baby Come Back" Mädchenherzen höher schlagen ließen. Jetzt wollen es einige ehemalige Mitglieder der niederländisch-britischen Boyband Caught in the Act offenbar noch einmal wissen.

Facebook/Caught in the Act

Wie Spiegel Online berichtet, wünschen sich zwei Ex-Bandmitglieder unbedingt ein Comeback der Boyband."Ich will das zu 100 Prozent. Ich habe schon den Weihnachtsmann darum gebeten, dass auch Bastiaan ja sagt und wir vier uns 2015 zusammensetzen und planen können" , sagt zum Beispiel Lee Baxter. Er bringt gerade seine erste deutsche Single auf den Markt. Aber ist seine Aussage auch ernst gemeint oder möchte er nur Aufmerksamkeit für sein Solo-Projekt? Mit seinem Wunsch ist er allerdings nicht alleine. Auch Eloy de Jong würde gerne wieder mit seinen ehemaligen Bandkollegen Musik machen: "Es ist mein großer Traum, eines Tages mit den drei anderen wieder auf einer Bühne zu stehen." Denn nach dem Erfolg mit Caught in the Act kam für Eloy nicht mehr viel: "Ich hatte in Holland solo noch einen Hit: 'Angel in Disguise'. Und ich habe 'Das perfekte Promi-Dinner' gewonnen, aber eigentlich hatte ich zuerst einen Burn-out."

Instagram/Lee Collin Baxter

Der Zeitpunkt für ein Comeback scheint also gar nicht so falsch zu sein. Zumal Benjamin Boyce als heißer Kandidat für das Dschungelcamp im Januar gehandelt wird. Das würde für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen. Laut Lee Baxter ist auch Benjamin nicht abgeneigt. Einige deutsche Fans würde es jedenfalls freuen: In einer Onlinepetition fordern fast tausend Caught in the Act- Anhänger ein Comeback!

Arcpic

Ihr kennt euch bei Boybands so gut aus, wie sonst niemand? Dann dürfte unser Quiz kein Problem für euch sein!

Getty Images