Vier Jahre lang war Khloe Kardashian (30) mit Ehemann Lamar Odom (35) verheiratet - dann reichte sie vor rund einem Jahr die Scheidung ein und seither scheint sie verständlicherweise immer mal wieder traurig darüber zu sein, dass ihre Beziehung so enden musste. Nachdem sie in einem ersten kryptischen Post das Thema "beinahe glücklich werden" abgeschlossen zu haben scheint, sagt sie nun in einer neuerlichen Botschaft äußerst betrübt "Goodbye".

Khloe Kardashian
FayesVision/WENN.com
Khloe Kardashian

Zumindest liest sich das Zitat so, welches sie auf Instagram veröffentlichte: "'Wie hat es sich angefühlt, ihn zu verlieren?', fragte der Kummer. Zunächst schwieg ich lange, bevor ich zur Antwort gab: 'Es war, als würde ich alle Abschiede hören, die jemals von mir genommen wurden - auf einmal.'" Ob Khloe dem 35-jährigen Sportler und der gemeinsamen Zeit also insgeheim noch immer sehr nachtrauert? Es klingt auf jeden Fall nicht gerade so, als wäre es Khloe leichtgefallen, die Liebesgeschichte mit Lamar für beendet zu erklären.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
WENN
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Damit ihr ob dieser geballten Melancholie nicht auf allzu trübe Gedanken kommt, heitert euch doch mit folgendem Quiz ein wenig auf:

Khloe Kardashian, Kylie Jenner und Kendall Jenner
Getty/ FREDERIC J. BROWN
Khloe Kardashian, Kylie Jenner und Kendall Jenner