Am heutigen Dienstagabend fand im Berliner Zoo Palast die Weltpremiere des neuen Actionstreifens 96 Hours: Taken 3 mit Liam Neeson (62) und Oscar-Preisträger Forest Whitaker (53) statt. Das wollte sich die deutsche Prominenz natürlich nicht entgehen lassen und strömte zuhauf über den roten Teppich in den Kinosaal.

Wolke Hegenbarth
Patrick Hoffmann/WENN.com
Wolke Hegenbarth

Die Promis zeigten sich natürlich gänzlich angetan von dem 62-jährigen Hauptdarsteller. Ex-Tatort-Komissar Dominic Raacke (56) findet Liam Neeson einfach klasse und auch Sylvie Meis (36)' BFF André Borchers (27) zeigte sich ganz schön angetan. Von den anwesenden Damen war vor allem Regina Halmich (38) begeistert. Jascha Rust (24) jedoch gab gegenüber Promiflash zu, dass er eigentlich eher auf lustige Filme steht, auf eine spannende Unterhaltung im Kino freute er sich aber dennoch. Auch Angelina Heger (22), die gemeinsam mit ihrem Liebsten Christoph Ghesquier (26) über den roten Teppich schlenderte, offenbarte, dass eigentlich eher ihr Chrissi der Typ für Actionfilme ist.

Jascha Rust
Patrick Hoffmann/WENN.com
Jascha Rust

Dennoch, ganz nach dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss", durfte man sich kurz vor Beginn der Vorführung natürlich noch über die Ankunft der Hauptdarsteller Liam Neeson, Forest Whitaker und des Regisseurs Olivier Megaton (49) freuen.

Angelina Heger und Christoph Ghesquier
Patrick Hoffmann/WENN.com
Angelina Heger und Christoph Ghesquier

Bis man sich dann allerdings auf den actionreichen Film in den Kinos freuen darf, vergehen noch einige Wochen, denn erst am 8. Januar startet Teil drei der spannenden Filme rund um Liam Neeson deutschlandweit in den Kinos.

Anastasia Zampounidis
Patrick Hoffmann/WENN.com
Anastasia Zampounidis