Am 17. Dezember 1989 begann eine Ära, die bis heute fortdauert: The Simpsons lief zum ersten Mal mit einer Weihnachtsfolge im Fernsehen, seitdem hat sich die Sendung zu einem Stück Kulturgut gemausert - und das nicht nur in den USA. Damals vor einem Vierteljahrhundert wurde Familienvater Homer den Zuschauerinnen und Zuschauern als eine Art liebenswerter Vollidiot par excellence vorgestellt, der zwar kaum genug Geld dafür hat, seine Liebsten zu beschenken, aber für eine Runde Bier reicht es immer noch - und das hat sich im Laufe der Zeit kaum verändert! Denn noch immer sorgt der gelbe Mann mit den zwei Haaren für die ultimative Portion Wahnsinn im TV - und Ehefrau Marge, Sohnemann Bart sowie die Töchter Lisa und Maggie machen einfach alles mit.

The Simpsons
YouTube / --
The Simpsons

Viel haben die Bewohnerinnen und Bewohner aus Springfield tatsächlich schon erlebt in all den Jahren, die sie auf dem Buckel tragen: Ein US-Präsident wurde von ihnen geschlagen, Immobilien in die Luft gejagt, Feten wurden gefeiert, Außerirdische begrüßt. Die Simpsons sind allerdings weiß Gott nicht nur Schabernack, der die gestresste Seele ein wenig aufzuheitern vermag, auch aktuelle und kontroverse Diskussionen bauen die Autoren der Folgen immer wieder mit ein. Offene Kritik üben und dennoch für einen Lacher sorgen? Im Mikrokosmos der Simpsons wurde dies schon längst zum Tagesgeschäft erklärt. Und selbst wenn hin und wieder ein Charakter ins Gras beißen muss, so ist eines doch sicher: Homer, Marge und Co. werden bestimmt auch in den kommenden 25 Jahren für so manch ein Feuerwerk sorgen! Darauf ein Duff-Bier!

Homer und Marge Simpson in der Kirche
https://www.facebook.com/TheSimpsons
Homer und Marge Simpson in der Kirche

Nun bleibt allerdings noch eine Frage zum Schluss bestehen: Welchen Simpson mögt ihr überhaupt am meisten? Verratet es einfach im Voting!

Twitter / The Simpsons