Im Frühling dieses Jahres musste der eigentlich unbezwingbare Undertaker (49) nach seinem ersten verlorenen Kampf überhaupt ins Krankenhaus - der Grund: eine Gehirnerschütterung. Nun, über ein halbes Jahr später, sieht es ganz danach aus, als habe sich der Wrestler immer noch nicht richtig erholt oder - viel schlimmer noch - als leide er an einer Krankheit.

Undertaker
Carrie Devorah / WENN
Undertaker

Gerade fotografierte ein Fan den 49-Jährigen Star-Wrestler, der ihn zufällig traf, und teilte das Bild auf Twitter. Dazu schreibt der Fan: "Das letzte Bild vom Undertaker bricht mir das Herz. In seinem letzten Kampf gegen Brock Lesnar sah er noch jung aus. Das war, bevor er ins Krankenhaus kam." Auf dem Schnappschuss sieht der eigentlich so kräftige Kampfsportler für seine Verhältnisse abgemagert aus. Außerdem wirkt er sehr alt und auch von seinen langen, einst schwarzen Haaren ist nichts mehr zu sehen, dafür trägt er eine Käppi in Tarnfarben auf dem Kopf. Sein Bart ist grau und seine Haut ist extrem blass, war er doch bis vor Kurzen noch für seine sonnen- oder solariumgebräunte Haut bekannt. Von all den markanten Merkmalen ist nun nichts mehr zu sehen. Mehr schlecht als recht hebt er seine Hand zur Faust. Was allerdings wirklich mit dem Wrestler los ist, ist bislang noch nicht bekannt.

ActionPress

Ihr seid echte Fans des Undertakers und von Wrestling im Allgemeinen? Dann schaut doch in diesem Quiz, wie es um euer WWE-Wissen steht:

Undertaker
Carrie Devorah / WENN
Undertaker