Erst gestern überraschte Alexander Posth (36) mit einem Tattoo. Der Makler hat sich für ein ganz besonderes Motiv entschieden: Seinen rechten Oberarm ziert nun der Name seiner Ehefrau Angelina. Diese hat sich sicher wahnsinnig gefreut, dass Alexander ihr auf diese Weise seine Liebe gesteht. Was jedoch kaum jemand wusste: Angelina hat sich schon vor über einem Jahr den Namen ihres Mannes unter die Haut stechen lassen.

Alexander Posth
instagram.com/alexanderposth
Alexander Posth

Auf ihrem rechten Handgelenk steht in kleinen Buchstaben das Wort "Alexander". Im Interview mit Promiflash erklärt die Frisch-Vermählte, sie habe sich dieses Tattoo bereits im August 2013 stechen lassen: "Ich habe das Tattoo schon relativ lange, das haben wir letztes Jahr im Sommerurlaub machen lassen." Vorausgegangen war dieser Entscheidung tatsächlich eine Wette: "Wir haben immer so Wetten gemacht, Wetten darüber, wer sich das als erstes tätowieren lässt. Wer als erstes geschieden ist. Wir haben die ganze Zeit rumgeflaxt und ich habe es mir einfach stechen lassen." Doch auch wenn die Idee einem Witz heraus entstand, letztendlich hat sich Angelina aus Liebe zu ihrem Mann dazu entschieden. Und dieser war auch ziemlich ergriffen: "Er war sehr gerührt. Er hat geweint und gesagt: Es hat noch nie jemand für ihn gemacht." Für seine Ex-Freundinnen war dies eine wirklich gute Entscheidung - Angelina und Alexander jedoch sind sich sicher: Die Entscheidung FÜR das Partnertattoo werden sie nie bereuen!

Angelina Huth
Promiflash
Angelina Huth
Angelina Huth
Promiflash
Angelina Huth
Angelina Huth und Alexander Posth
instagram.com/alexanderposth
Angelina Huth und Alexander Posth