Für die einen war es ein absoluter Schockmoment, die anderen wiederum feierten ihre Entschlossenheit. Vor einigen Wochen sprengte Kim Kardashians (34) Hinterteil im wahrsten Sinne des Wortes das Internet und die Berichterstattung dazu überschlug sich. Jetzt hat sich auch Designer Guido Maria Kretschmer (49) zu ihrem runden Popo geäußert.

Kim Kardashian auf dem Cover des "Paper Magazines"
Paper Magazine
Kim Kardashian auf dem Cover des "Paper Magazines"

"Ich finde einfach ihr Selbstbewusstsein umwerfend. Schließlich sind sie und ihr Po Wahnsinnsgeräte", kommentiert er ihre POmpöse Entscheidung, sich nackig zu machen bei bunte.de. "Ich mag Aktbilder nur nicht, wenn sie frauenverachtend sind oder die Nackte an sich vorgeführt wird. Da bin ich wohl auch zu viel Emanze, aber ich denke, eine schöne, selbstbestimmte Nacktheit kann jede Frau präsentieren." Kim Kardashian würde sich über diese Worte sicherlich freuen. Doch ihren größten Befürworter hat sie wohl in ihrem Gatten Kanye West (37) gefunden, der kann bekanntermaßen von ihrem Hinterteil gar nicht genug bekommen.

Kim Kardashian im "Paper"-Magazine 2014
Cover Paper Magazine
Kim Kardashian im "Paper"-Magazine 2014

Ihr findet Kim Kardashian auch so super? Dann testet hier euer Wissen!

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian