Bei all der Turtelei zwischen Nikki Reed (26) und ihrem Ian Somerhalder (36) geriet ganz in Vergessenheit, dass die Schauspielerin rechtlich gesehen noch verheiratet war. Nun sind Nikki und ihr Ex Paul McDonald (30) aber endgültig geschieden und die 26-Jährige ist frei für ihren Ian.

Wie TMZ berichtet, wurde das letzte Wort im Scheidungsverfahren gesprochen. Demnach haben sich die ehemaligen Eheleute dazu entschieden, auf Unterhaltszahlungen zu verzichten. Immerhin behält Paul das gemeinsame Haus in Nashville. Für Nikki stellt das allerdings kein großes Opfer dar, denn sie bekommt die übrigen drei Häuser. Viel wichtiger ist dem Twilight-Star aber sicher, dass sie ihren geliebten Hund Enzo auch weiterhin in ihrer Nähe haben wird. Da sind die drei Autos, die ebenfalls in ihrem Besitz bleiben werden, beinahe Nebensache.

Für die Beziehung von Nikki und Ian bedeutet dieser Schlussstrich sicher eine Belastung weniger. Es scheint allerdings schon seit Wochen so, als könne die zwei in ihrer Liebe sowieso nichts mehr erschüttern.

Nikki Reed und Ian Somerhalder, Juli 2019
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder, Juli 2019
Nikki Reed und Ian Somerhalder bei einem Event in Las Vegas
Jerod Harris/Getty Images for Dell
Nikki Reed und Ian Somerhalder bei einem Event in Las Vegas
Nikki Reed und Ian Somerhalder bei der ELLE's Annual Women in Hollywood Celebration
Frederick M. Brown / Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder bei der ELLE's Annual Women in Hollywood Celebration


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de