Sieht ganz danach aus, als würde dieser gefeierte Deutschrap-Held in nächster Zeit erst einmal kein Krönchen mehr in sein Wuschelhaar drapieren: Marteria (32) hat sich zum neuen Jahr gleich einmal eine ganz besondere Frisur verpassen lassen! Wo einst die leicht gelockten, dunklen Haare nur so vor sich hin wachsen durften, hat sich nun einiges verändert. Man präsentiere: Marteria mit Irokesenschnitt!

Marteria
Instagram/marteriiiyeaaah
Marteria

Offensichtlich hat den 32-Jährigen das Fieber gepackt, einfach einmal den indigenen Völkern Nordamerikas auf seine ganz eigene Weise zu huldigen, und zwar in Form eines Styling-Kurswechsels. "Gib' den Indianern ihr Land zurück", schrieb der bärtige Wortakrobat zum ersten Foto seines frischen Looks auf Instagram. Den meisten seiner Follower scheint der Anblick, der sich ihnen nunmehr darbietet, wohl zu gefallen. Ein paar andere hingegen finden die Ohrenform des "Kids"-Interpreten erwähnenswerter als die Matte des gebürtigen Rostockers per se...

Marteria
Instagram/marteriiiyeaaah
Marteria

Aber was meint ihr denn überhaupt: Hat Marteria hier ins Schwarze getroffen und sein Iro steht ihm einfach nur spitzenmäßig? Oder hätte er das mal lieber sein lassen? Stimmt mit ab!

Marteria
Instagram/marteriiiyeaaah
Marteria