Die Negativschlagzeilen rund um Bill Cosby (77) nehmen derzeit kein Ende. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass sich neue vermeintliche Opfer im Sex-Skandal um den Schauspieler in der Öffentlichkeit zu Wort melden. Neben Tamara Green verklagen jetzt noch zwei weitere Frauen den Entertainer.

Bill Cosby
Getty Images
Bill Cosby

Therese Serignese und Linda Traitz, die Cosby bereits vor Jahrzehnten wegen sexueller Übergriffe anzeigten, haben nun eine Klage wegen Rufmords eingereicht, da die Pressevertreter des Schauspielers sie in öffentlichen Statements als Lügnerinnen hinstellten, wie Fox News berichtet. Die Klage wurde am Montag im Gericht von Springfield eingereicht. Darin ist Cosby der einzige Angeklagte.

WENN

Therese Serignese wirft dem Entertainer vor, sie im Jahr 1976 unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben. Gleiches sind auch die Anklagepunkte von Linda Traitz, deren Vorfall sich im Jahr 1970 ereignet haben soll. Der Anwalt der drei Frauen, Joseph Cammarata, sagte dazu in einem Statement: "Diese Klage ist eine Möglichkeit für die Frauen, denen Schaden zugefügt wurde, an ihrem Tag im Gericht ein Forum zu erhalten, in dem die Wahrheit ausgesprochen werden kann." Bill Cosby schweigt bislang zu den Vorwürfen.

Bill Cosby
WENN
Bill Cosby