Hoppla, das könnte teuer für Schauspielerin Nicole Kidman (47) werden: Wegen eines Vorfalls vor drei Jahren soll sie nun ordentlich blechen. Am 5. Januar 2012 gab es in Kidmans Penthouse in Manhattan nämlich einen Wasserschaden, der nicht nur ihre eigene Wohnung in Mitleidenschaft zog, sondern auch die des Anwohners unter ihr. Dieser will seinen Schaden nun ersetzt haben.

Nicole Kidman
Getty Images
Nicole Kidman

Der Wasserrohrbruch verursachte bei Kidmans Nachbarn einen Schaden von über 46.000 Dollar. Unter ihr wohnte zu dieser Zeit der Immobilienmakler Leonard Steinberg, der nun laut der New York Post Page Six sein Geld über einen Anwalt - beziehungsweise über seine Versicherung - fordert. Vermutlich ist Kidman nicht allein schuld an dem Vorfall, würde aber eine Mitschuld tragen. Sie ließ sich angeblich auf ihrem Balkon eine Bewässerungsanlage installieren, die von der zuständigen Firma aber wohl nicht richtig isoliert wurde, weshalb sie beim Frost im Winter vor drei Jahren kaputt ging. Kidman hätte sich demnach auch nicht rechtzeitig darum gekümmert, das Wasser abzudrehen.

Getty Images

Nach einem schrecklichen Jahr 2014 ist das sicherlich auch nicht der beste Start in 2015 für Kidman. Diese Hürde sollte jedoch für sie zu nehmen sein.

Getty Images

Wie gut kennt ihr Nicole Kidman? Macht hier den Test: