Da sind die Pferde wieder einmal mit Charlie Sheen (49) durchgegangen, als er sich im Internet auf recht beleidigende Art und Weise über Kim Kardashian (34) ausließ. Schon kurze Zeit später war der Post von der Seite verschwunden. Doch nicht nur das, Charlie postete nun sogar eine reumütige Entschuldigung.

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian

"Was hat mich da nur geritten?", muss der 49-Jährige gedacht haben, nachdem sich die Presse auf seinen Diss gegen das Reality-Sternchen gestürzt hat. Darum folgten prompt versöhnliche Worte via Twitter: "Liebe Kim, es tut mir sehr leid. Meine Handlungen sind mir total peinlich. Ich war schon sauer wegen etwas Anderem, das rein gar nichts mit dir zu tun hatte. Ich habe eine Geschichte gehört, die mich beschäftigt hat. Ich habe Mist geschrieben, den du nicht verdient hast. Nie. So oft wie ich ein Genie bin, bin ich auch ein Idiot. An diesem Tag war ich deutlich Letzteres #ShutUpSheen."

Charlie Sheen
WENN
Charlie Sheen

Noch hat Kim sich weder zum ersten noch zum zweiten Post geäußert.

Kim Kardashian
All Access Photo/Splash News
Kim Kardashian

Ihr würdet auch nie ein böses Wort über Kim verlieren und wisst alles über sie? Dann könnt ihr das gleich mal in diesem Quiz beweisen: