Das Dschungelcamp ist derzeit wieder einmal in aller Munde - und das jetzt auch bei McDonald's. Die Fast-Food-Kette hat sich einen Werbeplatz während der kommenden Staffel gesichert und wird somit mit ihren Produkten in die Show integriert. Wie das genau aussieht, wird man dann wohl erst am nächsten Freitag erfahren.

RTL / Stefan Menne

Und wer jetzt dachte, Dschungelcamp und Fast-Food passen doch gar nicht zusammen, der irrt laut McDonald's-Sprecher Nicolas von Sobbe gewaltig. Gegenüber Quotenmeter.de erklärt er: "Der Dschungel mit seiner enormen Reichweite ist ein tolles Umfeld für McDonald's und mit einem kleinen humorigen Augenzwinkern passt es auch thematisch. Und wer kann sich nicht vorstellen, nach ein paar Tagen im Dschungelcamp mit Heißhunger in einen Big Mac zu beißen?" Ja, mit einem Augenzwinkern sollte man die Zusammenarbeit wohl tatsächlich sehen. Denn eigentlich bekommen die Kandidaten da unten im Busch ja nur Bohnen mit Reis serviert. Doch die Produkte werden sicherlich wirksam eingesetzt, ob bei einer Dschungelprüfung als Vergleich zu Insekten-Speisen oder als Kandidaten-Belohnung für eine gewonnene Aufgabe.

ITV/WENN

Übrigens wollen immer mehr Firmen beim Dschungelcamp werben. Galt das Format sonst immer als Ekel-Show, bei der bisher nicht mal alle Werbeplätze ausgebucht waren, verzeichnet die Show in diesem Jahr den höchsten Anbuchungsstand seit Sendestart im Jahr 2004.

Melanie Müller, Larissa Marolt und Frauke Ludowig
RTL / Stefan Gregorowius
Melanie Müller, Larissa Marolt und Frauke Ludowig