Das Dschungelcamp ruft und elf Kandidaten folgen auch diesem Jahr wieder dem Lockangebot aus dem Urwald. Nun hieß es für die Promis: Abflug von Deutschland über Singapur nach Australien. Ganz schön aufregend. Vor allem für Jörn Schlönvoigt (28), denn der wäre fast nicht mitgekommen!

Jörn Schlönvoigt
RTL / Stefan Gregorowius
Jörn Schlönvoigt

"Wir waren auf Standby gebucht seltsamerweise. Also war es gar nicht so klar, ob wir wirklich mitkommen. Aber jetzt klappt Gottseidank alles. Die Tickets sind draußen", erklärt er gegenüber Promiflash. Gerade noch einmal gut gegangen. Dadurch hat der Check-in lange gedauert und wurde somit zur ersten Probe für die Nerven. "Jetzt freuen wir uns erstmal auf etwas zu essen und darauf, die Beine noch mal hochzulegen", ist Jörn erleichtert. Ein paar Tage dürfen die VIPs gutes Essen und Komfort schließlich noch genießen, bevor sie auf Bohnen-Diät gesetzt werden.

Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina und Rolf Scheider
Facebook/Rolf-Scheider
Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt, Aurelio Savina und Rolf Scheider

Was Jörn erwartet und wie seine Liebste Syra Feiser (30) mit der Trennung auf Zeit auskommt, erfahrt ihr im Video.

Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt und Rolf Scheider
WENN
Angelina Heger, Jörn Schlönvoigt und Rolf Scheider