Berühmt wurde Anna Ermakova (14) vor allem deshalb, weil sie das Ergebnis der viel besprochenen "Besenkammer-Affäre" ihres Vaters Boris Becker (47) mit dem Model Angela Ermakova ist. Mittlerweile ist die Tochter der Tennis-Legende 14 Jahre alt - und will sich nun einen Namen als Profi-Model machen.

ActionPress/ Noble Draper Pictures Limited

Gerade erst hatte sie ein Probeshooting in der Hamburger "Mega Model Agency", nun steht auch schon der erste Job an: Auf der Berlin Fashion Week wird die Teenagerin über den Laufsteg spazieren und ihren Einstand ins professionelle Modeleben feiern. Wie sie der Gala gegenüber erklärte, sei es allein ihr Wunsch, als Model durchzustarten - böse Gerüchte, ihre Mutter wolle sie vermarkten, wären kompletter Schwachsinn: "Sie dominiert oder manipuliert mich nicht. Ich habe meinen eigenen Kopf. Ich bin kein Kind mehr."

Boris Becker
WENN
Boris Becker

Das Gerede der Menschen ist Anna gewöhnt - schließlich steht sie als Boris Beckers Sprössling immer mal wieder im Licht der Öffentlichkeit. Dementsprechend geht sie gelassen mit Negativ-Munkeleien um. "Es gibt immer Leute, die schlecht über einen reden, und Leute, die einen unterstützen. Wenn die Mischung stimmt, ist alles gut."

Z. Tomaszewski / WENN