Was ist da nur los? Als Kolleginnen in der Serie "Victorious" waren Ariana Grande (21) und Victoria Justice (21) ein super Team. Doch seit dem Aus der Show ist alles anders.

Victoria Justice
Actionpress/ Frank Micelotta/Picturegroup
Victoria Justice

Das Streitthema: Wer hat eigentlich Schuld, dass die Serie beendet wurde? Victorias Fans sehen Ariana als die Übeltäterin, da sie sich angeblich anderen TV-Projekten widmen wollte. Doch Ariana sieht das natürlich anders und verteidigte sich auf ihrem Ask.fm-Profil: "Der einzige Grund, warum "Victorious" endete, ist, weil ein Mädchen keine Lust mehr drauf hatte. Sie will lieber eine Solo-Tournee machen." Die Gemüter scheinen also ein wenig erhitzt. Jetzt erwischten die Paparazzi Victoria am Flughafen und fragten nach: “Bereust du es, das Band mit Ariana Grande zerstört zu haben?” Woraufhin die Schauspielerin antwortete: “Ich habe nichts zerstört. Wir sind nicht die besten Freunde, aber am Ende des Tages wünsche ich ihr alles Gute und ich freue mich für sie.”

WENN

Ob Victorias Wünsche wirklich aufrichtig sind, könnt ihr vielleicht nach dem Anschauen dieser "Coffee Break" besser beurteilen.

Victoria Justice
WENN
Victoria Justice