Bei DSDS steht noch immer die erste Casting-Runde an, bevor es schon bald in den Recall geht. Und obwohl dieses Jahr auffällig wenige mies singende Kandidaten gezeigt werden, gibt es dennoch Show-Teilnehmer, die sich ganz schön mies gegenüber der Jury geben. Hilda Horn beispielsweise zeigte gerade überhaupt keinen Respekt vor Heino (76).

RTL / Stefan Gregorowius

Er wollte Hilda klar machen, dass sie es nicht nur stimmlich nicht in die nächste Runde schaffen wird. Ihr Motto "Ich werde sowieso ein Star!" kam bei dem Musik-Urgestein nämlich nicht an: "Das geht gar nicht, wie du dich benimmst." Neben ihrem Benehmen haperte es aber auch an ihrer Stimme. Heinos Kritik kommt bei der 17-Jährigen mit Star-Allüren nicht an. "Ich kann nicht singen? Dann brauchst du eher ein Hörgerät als eine Brille!" Spätestens damit war sie dann auch beim Rest der Jury unten durch. Auch die anderen geben ihr kein "Ja". Dieter Bohlen (60) ist sich zudem sicher: "Deine Lebenseinstellung stimmt überhaupt nicht. Du wirst leider zu den Leuten gehören, die im Leben verkacken, wenn du nichts änderst." Doch auch diesen nötigen Ratschlag nimmt sich die 17-Jährige offensichtlich nicht zu Herzen... Immerhin bekam sie nach ihrem Abgang die Zustimmung ihrer Freundinnen, die es offensichtlich toll fanden, wie sich Hilda präsentiert hat.

DJ Antoine
Instagram/DJ Antoine
DJ Antoine

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Mandy Capristo und Dieter Bohlen
Getty Images
Mandy Capristo und Dieter Bohlen