Welch Überraschung: Benjamin Boyce (46), einstiger Mädchenschwarm und seit einer Woche sprachlos im Dschungelcamp, wurde am gestrigen Abend von den Zuschauern rausgewählt. Seine Popularität reichte wohl doch nicht mehr aus, um es weiterhin schweigend am Lagerfeuer zu versuchen. Sorgen machen muss sich Benjamin aber nicht, denn er erhält Rückendeckung - und zwar von seinem ehemaligen Caught in the Act-Bandmitglied Eloy de Jong (41).

Eloy de Jong und Benjamin Boyce
ActionPress/Arcpic
Eloy de Jong und Benjamin Boyce

Der postete jetzt auf seiner Facebook-Seite ein gemeinsames Foto mit Benjamin und schrieb dazu: "Was für eine Schande, dass Benjamin Boyce das Camp so früh verlassen musste! Du hast alles mit Respekt gemeistert! Danke an alle, die meinen CITA-Bruder unterstützt haben. CITA-Fans sind die Besten!" Zwischen diesen beiden herrscht also noch eine richtig innige Freundschaft! Wer hätte das gedacht?

Benjamin Boyce
RTL
Benjamin Boyce

Aber hätte Eloy einmal mehr zum Telefonhörer gegriffen, dann hätte Benjamin sein Schweigegelübde jetzt nicht unfreiwillig brechen müssen.

Maren Gilzer und Benjamin Boyce
RTL/Stefan Menne
Maren Gilzer und Benjamin Boyce

Euer Wissen zum Dschungelcamp 2015 könnt ihr noch in unserem Quiz testen!

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de