Mit seinem langen Haar, das angeblich noch in diesem Jahr wieder kurz geschnitten werden soll, sieht Sänger und Oscar-Preisträger Jared Leto (43) tatsächlich ein wenig wie ein echter Großstadt-Hippie aus. Ob er aufgrund der einem Guru nicht unähnlichen Aura dann auch glatt mehr weiß als die anderen? Denn wie jetzt bekannt wurde, hat sich der Gute - vorsichtshalber, man muss ja vorbereitet sein - einen eigenen Luftschutzbunker zugelegt...

Jared Leto
Splash News
Jared Leto

Satte fünf Millionen Dollar hat er für das Anwesen in Los Angeles hingeblättert, das dieses ganz besondere Feature vorzuweisen hat. Ansonsten gibt es aber für alle ungefährlichen Tage einen Swimming-Pool, eine kleine Kunstgalerie, ein hauseigenes Kino und 12 Badezimmer. Die Zeitung L.A. Times weiß zudem zu berichten, dass das Domizil in den Hollywood Hills bereits in den 40er Jahren erbaut wurde und sogar einmal Teil der Lookout Mountain Air Force Station war, im Klartext also als geheimes militärisches Filmstudio genutzt wurde.

Jared Leto
SIPA/WENN.com
Jared Leto

Eine ganz spezielle Immobilie ist es wirklich, die Jared da erworben hat! Im Übrigen scheint er sich das Ganze aber nicht nur aus Gründen der Sicherheit und der Exklusivität gegönnt zu haben. Denn bekanntermaßen verbrachte er als Kind viele Jahre in L.A. - und liebt die Stadt noch immer...

Jared Leto
FayesVision/WENN.com
Jared Leto

Mehr Kurioses über den 30 Seconds to Mars-Frontmann gefällig? Auf geht's: