Das letzte Jahr war für Manuel Neuer (28) wahrlich kein schlechtes. Erst wurde er mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft Weltmeister in Brasilien und später sogar noch Dritter bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Nicht nur das bekam der Keeper als Anerkennung für seine Leistungen, auch einen Doppelgänger hat er nun.

Manuel Neuer nach einem Länderspiel
Getty Images
Manuel Neuer nach einem Länderspiel

Auf den ersten Blick muss man dann doch noch mal genauer hinsehen! Manuel Neuer in Zivil posiert mit Manuel Neuer im Torwart-Trikot. Was ist denn da los? Die Antwort ist ziemlich simpel. Am vergangenen Montag enthüllte der Weltmeister nämlich seinen Doppelgänger aus Wachs bei Madame Tussauds in Berlin. Bereits im Sommer war er dafür vermessen worden.

Madame Tussauds Berlin

Bei genauerem Hinsehen scheinen sich die Macher aber auch etwas vermessen zu haben, denn der Kunst-Neuer ist etwas kleiner als das Original und lebt dazu auch noch in der Vergangenheit. Auf seinem DFB-Dress prangen nämlich lediglich drei Sterne, dabei kam doch im letzten Juli der viel umjubelte vierte Stern dazu.

Manuel Neuer
Getty Images
Manuel Neuer