Es ist schon längst offiziell: Cristiano Ronaldo (29) und Irina Shayk (29) haben ihre Beziehung nach fünf Jahren beendet. Bisher wollte allerdings weder der Kicker noch das Mannequin etwas zu den Gründen für den Split sagen, außer, dass man einander noch immer das Allerbeste wünschen würde. Jetzt wurde dennoch bekannt, dass Irina womöglich die Liebes-Bremse zog, weil Cristiano nicht ganz so treu war, wie sie das vielleicht gerne gehabt hätte. Kurzum: Der Fußballer soll seine Partnerin betrogen haben!

Wie die Zeitung New York Post erfahren haben will, soll Cristiano gleich mehrere Affären gehabt haben, was Irina peu à peu mitbekommen haben soll. Schlussendlich sei dies auch der Grund gewesen, weswegen sie die Beziehung für beendet erklärte. Im Laufe der Zeit war der Portugiese immer wieder mit anderen Frauen gesehen worden, allerdings bestritt er stets, dass er sich jemals zu einem Seitensprung hätte verführen lassen. Ob nun an diesen Gerüchten tatsächlich doch etwas dran war?

Cristiano Ronaldo jubelt nach Tor beim Champions-League-Spiel in Paris
GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images
Cristiano Ronaldo jubelt nach Tor beim Champions-League-Spiel in Paris
Zayn Malik und Gigi Hadid
Pascal Le Segretain/Getty Images
Zayn Malik und Gigi Hadid
Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez
Getty Images
Cristiano Ronaldo mit Söhnchen Cristiano Ronaldo Jr. und Freundin Georgina Rodriguez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de