Bobbi Kristina (21), die Tochter der verstorbenen Soul-Legende Whitney Houston (✝48), sorgt aktuell für große Sorge: Ihr Ehemann Nick Gordon und ein Bekannter des Paares fanden die junge Frau bewusstlos in der Wanne, sofort musste sie ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ob Bobbi Kristina wohl noch immer zu sehr leidet unter dem Verlust, den sie vor rund drei Jahren erlitten hat, als Whitney unter Einfluss von Drogen ertrank? Eine noch ungeklärte Frage, dafür werden nun peu à peu neue Details über Bobbi Kristinas Drama bekannt.

Bobbi Kristina
Twitter/Bobbi Kristina H.G.
Bobbi Kristina

So hat der Online-Dienst TMZ erfahren, dass die 21-Jährige mit dem Gesicht nach unten in ihrer Badewanne gelegen hatte, als ihr Gatte sie entdeckte. Es soll auch genug Wasser darin gewesen sein, dass man ein Bad hätte nehmen können - logischerweise also auch genug, um sich darin zu ertränken. Allerdings waren Drogen wohl nicht involviert in das dramatische Ereignis. Jedenfalls konnten die Beamten im Haus keine Spuren von solchen finden.

Bobbi Kristina
Michael Carpenter/WENN.com
Bobbi Kristina
Bobbi Kristina
Getty Images
Bobbi Kristina