Kaum ein Format ist beim deutschen TV-Publikum so beliebt, wie die Soaps. Kein Wunder, denn schließlich überraschen die Macher immer wieder mit skurrilen Handlungssträngen, wechselnder Besetzung und spannenden Drehbüchern. Um die Serien in Schwung zu halten, sind aber immer wieder auch Dramen nötig - wir haben für euch einmal die acht häufigsten Todesursachen in den Soaps zusammengestellt!

RTL / Rolf Baumgartner

1. Verkehrsunfälle

Jörn Schlönvoigt und Susan Sideropoulos
RTL/ Rolf Baumgartner
Jörn Schlönvoigt und Susan Sideropoulos

Die mit Abstand beliebteste Todesursache sind Verkehrsunfälle. Egal ob mit dem Auto, dem Motorrad oder Bus - von GZSZ über Alles was zählt bis hin zur Lindenstraße setzt man darauf, die Charaktere schmerzhaft und dramatisch ums Leben kommen zu lassen. Besonders bei AWZ scheint man an dieser Methode Gefallen gefunden zu haben, wurde doch beinahe der gesamte Cast bei einem Busunglück ausgelöscht. Unvergessen sind allerdings auch Raúl Richters (28) dramatischer Tod nach einem Motorradunfall oder Susan Sideropoulos' (34) tödlicher Unfall auf der Straße.

Stefan Franz und Alexander Sholti
RTL / Stefan Behrens
Stefan Franz und Alexander Sholti

2. Erschossen

RTL / Willi Weber

Häufig werden Charaktere auch per Schuss aus der Serie gekickt. Bei Unter uns erwischte es beispielsweise Alexander Sholti (39) in seiner Rolle als Björn Winter, doch als verschollener Zwilling schaffte er es dennoch zurück in die Soap. Bei GZSZ starb zum Beispiel Chris Bohlstädt (Jan Hartmann, 34) auf diese Weise.

Tobias Licht
WENN
Tobias Licht

3. Selbstmord

Petra Blossey und Holger Franke
ActionPress/RALF JÜRGENS
Petra Blossey und Holger Franke

Ein beliebtes Stilmittel, um Serien-Charaktere ableben zu lassen, ist auch der Suizid. Tobias Licht (37) tötete sich in seiner Rolle als Gideon Kern in "Unter uns", bei GZSZ beging der berüchtigte Strumpfhosenmörder, der selbst zahlreiche Leben auf dem Gewissen hatte, Selbstmord. Auch in der "Lindenstraße" ist dieses Szenario nicht fremd, bereits drei Figuren setzten ihrem Leben durch Suizid ein Ende.

Alexander Wüst und Julia Augustin
RTL / Willi Weber
Alexander Wüst und Julia Augustin

4. Krankheiten

Weniger gewaltsam, aber immer noch hoch dramatisch sind schwere Krankheiten, die den Soap-Darstellern den Tod bringen. Neben Hirntumoren, Blutgerinnseln und Krebs, sind Herzprobleme die häufigste Ursache für zu früh verschiedene Charaktere. Holger Franke (59) alias Wolfgang Weigel erlag in "Unter uns" einem Herzinfarkt, in der "Lindenstraße" mussten über die Jahre sieben Menschen auf diese Weise ihr Leben lassen.

5. Stürze

Immer wieder gerne gesehen sind tödliche Stürze, vorzugsweise bei feierlichen Anlässen. Bei Verbotene Liebe stürzte im Jahr 2002 Patrik Fichte in der Rolle des Henning Graf von Anstetten von einem Turm und überlebte diesen Unfall nicht. 2005 bekamen die GZSZ-Zuschauer ein ähnliches Szenario zu sehen: Bei der Hochzeit mit Sandra (Maike von Bremen, 33) stürzte Deniz (Ismail Sahin, 39) aus dem Fenster und erlag seinen Verletzungen. Doch damit nicht genug! Bei AWZ stürzte Alexander Wüst (41) alias Erik Schulte ebenfalls bei der Hochzeit vom Burgturm und verstarb im Krankenhaus.

6. Feuer und Explosionen

Nicht nur dramatisch, sondern auch bildlich schön in Szene zu setzen, sind Brände und Explosionen. Denn Feuer gibt schließlich spannende Bilder her und ist vor allem tödlich. Bei GZSZ mussten Franzi (Jasmin Weber, 32), Sonja (Tokessa Martinius, 38) und Kai (Tim Sander), der an Spätfolgen der Explosion im Daniel's starb, so brutal ihr Leben lassen. Am AWZ-Set ereilte Stephen Dürr (40) dieses Schicksal.

7. Flugzeugunglücke

Dass Flugzeugunglücke nicht immer gleich Abstürze sein müssen, hat das Soap-Universum längst erkannt. Zwar kamen auch Charaktere wie Senta und Hannes Bachmann (Hanne Wolharn, 46 und Klaus-Dieter Klebsch) bei GZSZ so ums Leben, aber mit den Fliegern lässt sich noch viel mehr anfangen. Ebenfalls bei GZSZ erlebte Frank Reidock als Bernd schlechte Zeiten, denn er geriet in den Propeller seines Privatjets. Von einem Flugzeug erfasst wurde auch Viktor Falkenberg (Arnold Dammann) bei "Unter uns", als er versuchte, seine Frau zu retten.

8. Natürlicher Tod

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch in Soaps sterben Charaktere von Zeit zu Zeit eines natürlichen Todes - auch, wenn das die seltenste Ursache ist, warum eine Rolle das Zeitliche segnet. In der "Lindenstraße" durfte allerdings die Hausmeisterin Else Kling (Annemarie Wendl) friedlich einschlafen, doch dieses selige Ende wird wohl auch in Zukunft nur den wenigsten Rollen gegönnt sein.