Wird er oder wird er nicht der nächste Mann mit Schlapphut und Peitsche, sprich Indiana Jones? Angeblich soll man sich für die Neuauflage der Abenteurer-Reihe den Darsteller Chris Pratt (35) ganz besonders in der Rolle des Archäologen wünschen, doch wirklich in trockenen Tüchern ist in dieser Hinsicht noch gar nichts. Nichtsdestotrotz scheint Chris extrem mit dem Part zu liebäugeln - und geäußert hat er sich mittlerweile auch zu den Gerüchten!

Chris Pratt
Getty Images
Chris Pratt

Zwar fiel sein Statement in dieser Hinsicht denkbar knapp aus, aber immerhin ließ es sich der Hollywood-Darsteller nicht nehmen, laut comicbook.com ein wenig ins Träumen zu geraten, wenn es um die gebührende Nachfolge von Harrison Ford (72) geht. So bezeichnete er die Darstellung von Indy als "großartige Gelegenheit", die er gerne bekommen würde. Ob dem wohl tatsächlich so sein wird? Demnächst wird sich der Gatte von Anna Farris erst einmal um riesengroße Fleisch- und Pflanzenfresser kümmern müssen, ist er doch auch im kommenden Jurassic Park-Streifen zu sehen. Und dann kann er immer noch getrost die Helden-Kluft aus dem Schrank zaubern!

Harrison Ford
WENN
Harrison Ford
Chris Pratt
YouTube / --
Chris Pratt