"Das war der Echo 2013" - so verabschiedete sich Helene Fischer (30) vorletztes Jahr vom verdutzten Publikum des Bambi. Eigentlich doch eine sehr kreative Art, sich für die Moderation der diesjährigen Echo-Verleihung zu bewerben. Doch nach zwei Jahren geht es nicht mehr atemlos durch die Nacht - es hat sich ausgefischert: Barbara Schöneberger (40) löst die Schlager-Queen ab und moderiert den Echo am 26.03.2015 ganz alleine!

Barbara Schöneberger
Bild: ARD/Jens van Zoest
Barbara Schöneberger

Schon zweimal führte Barbara Schöneberger durch den Abend - 2009 mit Oliver Pocher (36) und 2012 mit Ina Müller (49). Nach zwei Jahren Pause betritt sie nun also altes Terrain und wurde zum dritten Mal als Gastgeberin des deutschen Musikpreises auserkoren. Ob den Veranstaltern Helene Fischer einfach zu omnipräsent ist? Oder ihr Bambi-Patzer kein gutes Licht auf ihre Moderationsfähigkeiten warf?

Helene Fischer
WENN
Helene Fischer

Zumindest Barbara Schöneberger dürfte das relativ egal sein - die hat eh schon ganz andere Sorgen und ließ über die ARD gewohnt humorvoll verlauten: "Wer weiß, vielleicht lasse ich mich ja, eingewickelt in ein Vertikaltuch, von der Decke fallen."

Barbara Schöneberger
WENN / Uta Konopka
Barbara Schöneberger